Seminar “Aktuelle Themen der Bioinformatik”

Dieses Seminar findet in unregelmässigen Abständen nach Ankündigung statt, jeweils mit verschiedenen Schwerpunkten innerhalb der algorithmischen Bioinformatik. Es dient der Vertiefung und Erweiterung des Stoffes aus einer der Bioinformatik-Vorlesungen (z.B. Algorithmen auf Sequenzen, Algorithmische Bioinformatik, Computational Omics) und ist auch eine gute Vorbereitung auf eine Abschlussarbeit im Bereich der Bioinformatik.

Sommersemester 2020

Modul: INF-MSc-102 (Seminar)
Anmeldung: bis Freitag 24.04.2020 im LSF
Vorbesprechung: TBA
Beratungstermine: TBA
Kozeptabgabe: TBA
Seminartermine: TBA
Finale Abgabe: TBA

Vorläufige Themenliste


Seminarinhalt

Wir besprechen in Form von Vorträgen und kritischen Diskussionen aktuelle Arbeiten aus dem Bereich der algorithmischen Bioinformatik, wie sie auch auf den gängigen Bioinformatik-Tagungen (z.B. WABI, ISMB, RECOMB, DSB, etc.) oder einschlägigen Zeitschriften (Bioinformatics, Journal of Computational Biology, IEEE/ACM Transactions on Computational Biology and Bioinformatics, BMC Bioinformatics, etc.) erscheinen könnten. Häufig, aber nicht ausschließlich liegen diese Arbeiten in den Bereichen

  • Algorithmenentwurf- und Analyse (randomisierte Algorithmen, fixed-parameter Algorithmen, schnelle Heuristiken)
  • Kombinatorische Optimierung
  • Stochastische Methoden
  • Verarbeitung großer Datenmengen

Verlangt wird ein ca. 45-minütiger Vortrag, der eine aktuelle Arbeit verständlich vorstellt und im Anschluss kritisch diskutiert, und eine schriftliche Ausarbeitung, die die wesentlichen Punkte des Vortrags zusammenfasst (ca. 10 Seiten). Beachten Sie dabei unbedingt die Hinweise zu Seminar-Ausarbeitungen!

Es wird darum gebeten, bei Interesse vorab eine e-mail an den Veranstalter zu schreiben (vorname.nachname@tu-dortmund.de). Die formale Anmeldung erfolgt über das LSF-System der TU Dortmund!

Grundsätzlich empfehle ich, dieses Seminar nur zu belegen, wenn Sie vorher mindestens eine Bioinformatik-Vorlesung bei mir gehört haben oder an einer Projektgruppe in diesem Bereich teilgenommen haben (oder gerade daran teilnehmen); ansonsten müssen Sie u.U. sehr viel Zeit auf die Erarbeitung biologischer Grundlagen verwenden.